Bären unterzeichnen TE Jake Butt, zwei weitere

Butt, der bei den Broncos von Knieverletzungen geplagt wurde, wird um einen Kaderplatz kämpfen.

Bears Tight End Jake Butt trainiert am Mittwoch während des Minicamps.

Bears Tight End Jake Butt trainiert am Mittwoch während des Minicamps.

Nam Y. Huh / AP

Die Bears haben am Freitag einen ehemaligen Super Bowl-Champion und zwei ehemalige herausragende Persönlichkeiten aus Michigan in ihren Kader aufgenommen.



Alle drei haben sich diese Woche beim obligatorischen Minicamp für das Team ausprobiert.

Der Tight End Jake Butt, der bei den Broncos von Knieverletzungen geplagt wurde, wird um einen Kaderplatz kämpfen. So wird ein anderer ehemaliger Spieler aus Michigan, der Offensive Lineman Tyrone Wheatley Jr. The Bears, auch den Defensive Lineman Mike Pennel verpflichtet, der drei Jahre bei den Packers, zwei bei den Jets und die letzten beiden bei den Chiefs verbrachte. Er ging zu zwei Super Bowls in Kansas City und gewann einen.

Verwandt

Justin Fields: „Großartige Dinge passieren nicht auf einmal“

Die Bears kürzten Defensive Lineman Thomas Schaffer und Offensive Lineman Gunnar Vogel, um Platz zu machen. Sie hatten diese Woche einen zusätzlichen Kaderplatz für das obligatorische Minicamp.

Die Veteranen der Bären haben am Donnerstag das Sommerlager abgebrochen und werden am 27. Juli zum Trainingslager zurückkehren. Die Rookies werden noch eine Woche in Halas Hall bleiben.