Das 10-Minuten-Rezepte-Projekt von Gordon Ramsay gipfelt in einem neuen Kochbuch

Der Koch mit einer schwindelerregenden Anzahl von Büchern, Restaurants und Fernsehsendungen war in Cornwall, England, zu Hause und hat eine Reihe von Live-Auftritten auf Instagram gemacht, in denen Mahlzeiten in 10 Minuten oder weniger gekocht wurden. Das schnelllebige Unterfangen gipfelte in Ramsay in 10, seinem neuesten Kochbuch.

AP

NEW YORK – Wie verbrachte Gordon Ramsay seine Pandemie-Sperre? Natürlich hektisch in einer Küche.

Der Koch mit einer schwindelerregenden Anzahl von Büchern, Restaurants und Fernsehsendungen war zu Hause in Cornwall, England, und hatte letztes Jahr einen Mund zu füttern, als er eine Reihe von Leben auf Instagram absolvierte, in denen er Mahlzeiten in 10 Minuten oder weniger zubereitete. Das schnelllebige Unterfangen, das er im Jahr zuvor auf YouTube begann, gipfelte in Ramsay in 10, seinem neuesten Kochbuch voller Rezepte, die gegen die Uhr gemacht wurden.



Es macht so viel Spaß, Essen zuzubereiten, das nicht 60 oder 70 Minuten am Stück dauern muss, sagte er The Associated Press kürzlich in einem Interview über Zoom aus Los Angeles. „Ramsay in 10“ war ein kleines Wunder, denn es ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass jemand zu mir sagt: „Stopp. Auszeit.'

Die Welt ist es gewohnt, einen beschleunigten – und manchmal erschreckenden – Ramsay zu sehen, versagende Restaurants zu retten, Köche im Wettbewerb um Preisgelder zu beurteilen, sizilianische Klippen auf der Suche nach dem perfekten Oktopus zu erklimmen. Aber es ist nicht gewohnt, ihn in seiner eigenen Küche herumlaufen zu sehen, umgeben von seiner Frau Tana Ramsay und ihren Kindern im Alter von 2 bis 23 Jahren.

AP

Das Instagram-Leben kitzelte Tausende von Fans mit dem seltenen Vergnügen, Ramsay in Echtzeit kochen zu sehen.

Keine Pässe. Keine Flüge. Kein Zeitplan, sagte er über die Abschaltung. Du filmst nicht. Du bleibst zu Hause und kochst Frühstück, Mittag- und Abendessen. Wenn Sie mir das vor zwei Jahren gesagt hätten, hätte ich Ihnen nie geglaubt. Wir mussten super kreativ werden und schnell und einfach und unkompliziert gehen.

Er hatte die Belastungen der Pandemie für Familien im Kopf.

Jeder Arzt und jede Krankenschwester war auf den Knien und jedes Krankenhaus platzte vor Angst und Druck, sagte Ramsay. Also wollte ich diesen Druck abbauen.

Unter seinen 100 Rezepten, die im Handumdrehen zubereitet wurden: ein bescheidenes Omelett mit Mozzarella und Shiitake-Pilzen und ein weiteres mit Fischsauce und Garnelen. Es gibt eine Eintopf-Kürbisnudeln mit Amaretti-Keksen und Zitronenthymian und einen schnellen geräucherten Schellfisch-Kedgeree mit vorgekochtem Reis.

Ramsay füllte sein Buch – sein 31. – mit Abkürzungen und Tipps, wie man eine Speisekammer und einen Kühlschrank für Hausköche unterwegs auffüllen kann. Er nennt diese Rezepte Fast Food vom Feinsten – nicht schneller als eine gefrorene Mahlzeit, die in eine Mikrowelle geworfen wird, aber schneller als eine Lieferung zum Mitnehmen. Und er schenkt Hobbyköchen Gnade auf der Uhr und würdigt seinen Status als erfahrener Profi.

Früher habe ich Kochbücher geschrieben, weil ich dachte, dass ich von jedem Koch der Welt beurteilt werde. Die Rezepte waren mit 152 Zutaten beladen. Zu Hause zu kochen ist ganz anders, und das habe ich noch viel mehr gelernt, sagte Ramsay.

Sein Ramsay in 10 erscheint am 2. November von der Hachette Book Group.

Zuhause kocht meistens Tana.

Sie ist eine erstaunliche Hausmannskost, sagte er. Das ist das erste Mal, dass ich zu Hause richtig gekocht habe. Es ist, als würde man ein Restaurant führen, in dem niemand nach Hause ging.

Der 54-jährige Ramsay scheint in den Streaming- und TV-Netzwerken in Großbritannien und den USA allgegenwärtig zu sein. Mit seiner eigenen Produktionsfirma kommen die Shows immer weiter. Es gibt Hell's Kitchen, MasterChef und MasterChef Jr., Kitchen Nightmares und The F Word, um nur einige zu nennen. Sein neuestes Produkt, Next Level Chef, wird im Januar auf Fox uraufgeführt, wobei Line-Köche, Home-Chefs, Social-Media-Stars und Food-Truck-Besitzer um die Krönung des kulinarischen Königs oder der kulinarischen Königin konkurrieren.

Einer seiner Gründe, bereits 1997 ins Fernsehen zu gehen, war die Werbung für seine Restaurants. Mit sieben Michelin-Sternen verfügt Ramsay heute über 50 Restaurants, die auf der ganzen Welt verstreut sind. Und er ist dankbar, dass alle die Pandemie überlebt haben. Sein neuestes soll Ende des Jahres in Edinburgh eröffnet werden.

Eine andere Sache, die ihn auf den Bildschirmen halte, sei seine Lust, neue Talente zu entdecken. Das Geld ist auch nicht schlecht. Sein Vermögen wird auf rund 220 Millionen Dollar geschätzt.

Ramsay begann bescheiden, nachdem er als Junge von Schottland nach Stratford-upon-Avon gezogen war. Er wusch Geschirr in Restaurants und sah seiner Mutter als Restaurantköchin zu, die nebenbei als Krankenschwester arbeitete. Er vergleicht die Restaurantwelt mit Hochdruck-Leistungssport, in den er als Teenager-Fußballer in England hineinschnupperte, bevor ihn Verletzungen endgültig vom Platz holten.

Also, mit 18 Jahren, wenn du auf den Knien bist, hat Mama mir von klein auf immer beigebracht, nie bitter zu werden, sondern nur zu rächen. Staub dich ab und reiß dich zusammen, sagte er. Die Essensflucht sollte mich also in eine Gegend bringen, in der niemand wusste, wer ich war.

Er ging für drei Jahre nach Frankreich, um dort die Küche zu studieren, und eine Karriere war geboren.

Zur Entspannung trainiert Ramsay. Er schwimmt, joggt, fährt Fahrrad und wandert mit dem 2-jährigen Oscar auf dem Rücken. Fit zu sein, nütze ihm in seinem schnelllebigen Leben im Fernsehen und an der Spitze eines Restaurantimperiums gut, sagte er.

Ich denke, Köche haben einige der unethischsten Essgewohnheiten der Welt, weil wir uns nicht hinsetzen und richtig essen, sagte er.

Meine Mutter war die frühe Influencerin in Sachen Essen. Uns wurde beigebracht, Essen nicht nur zu respektieren, sondern auch nicht zu verschwenden. Sie sagte immer mit dem Bauch essen, nicht mit den Augen.

Dieses von der Hachette Book Group veröffentlichte Bild zeigt ein Rezept für Mozzarella-Basilikum-Omelette mit Spargel und Shiitake-Pilzen aus Gordon Ramsays neuem Buch Ramsay in 10: Delicious Recipes Made in a Flash.

Dieses von der Hachette Book Group veröffentlichte Bild zeigt ein Rezept für Mozzarella-Basilikum-Omelette mit Spargel und Shiitake-Pilzen aus Gordon Ramsays neuem Buch Ramsay in 10: Delicious Recipes Made in a Flash.

AP