Der Chicagoer Rapper Polo G wurde nach der Album-Release-Party in Miami festgenommen

Gefängnisaufzeichnungen zeigen, dass der Rapper, dessen Name Taurus Bartlett ist, am frühen Samstag wegen fünf Anklagepunkten ins Gefängnis gesteckt und Stunden später auf Kaution freigelassen wurde.

Rapper Polo G beobachtet im April die zweite Hälfte eines NBA-Basketballspiels zwischen den Miami Heat und den Brooklyn Nets in Miami.

Rapper Polo G beobachtet im April die zweite Hälfte eines NBA-Basketballspiels zwischen den Miami Heat und den Brooklyn Nets in Miami.

AP

MIAMI – Rapper Polo G wurde am Samstag unter anderem wegen der Anklage gegen einen Polizisten festgenommen, der sich der Festnahme mit Gewalt und kriminellem Unfug widersetzte.



Gefängnisaufzeichnungen zeigen, dass der Rapper, dessen Name Taurus Bartlett ist, am frühen Samstag wegen fünf Anklagepunkten ins Gefängnis gesteckt und Stunden später auf Kaution freigelassen wurde.

Die Polizei von Miami veröffentlichte eidesstattliche Erklärungen zur Festnahme, in denen Beamte erklärten, dass Bartlett, 22, und andere am frühen Samstag festgenommen wurden, und der Rapper endete in einem Kampf vor Ort mit Beamten. Eines der Dokumente besagt, dass ein Beamter, der Bartlett Handschellen anlegen wollte, mehrmals geschlagen wurde.

Den Dokumenten zufolge war Bartlett aggressiv, als er sich der Verhaftung in der Innenstadt von Miami widersetzte. Einer der Beamten sagte, er habe ihm und allen Passagieren in dem Auto, in dem er unterwegs war, befohlen, aus dem Fahrzeug auszusteigen, um sie nach Schusswaffen abzutasten.

Die Polizei teilte mit, dass sie den Vorfall überprüfte, der die Untersuchung des gesamten Kameramaterials umfassen würde, und sagte, die Festnahme sei mit mehreren am Körper getragenen Kameras aufgenommen worden. Polizeisprecher Michael Vega sagte, man prüfe auch mehrere Drohungen, die als Reaktion auf die Festnahme des Rappers gegen Personal und Einrichtungen eingegangen seien.

Der in Chicago lebende Künstler hatte gerade am Freitag sein neuestes Album Hall of Fame veröffentlicht. Seine Single Rapstar debütierte im April auf Platz 1 der Billboard Hot 100. Seine Mutter und sein Manager sagten auf Instagram, dass Polo G und sein jüngerer Bruder nach einer Album-Release-Party mit Sicherheit in einem Auto fuhren.

Die Mutter, Stacia Mac, veröffentlichte eine Nachricht auf Facebook, in der sie sagte, sie habe Polo G und andere Personen, die bei derselben Verkehrskontrolle festgenommen wurden, verpfändet. In den Gefängnisakten war kein Anwalt für den Rapper aufgeführt.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren