Erkenntnisse aus „Dancing“ ergänzen Lindsey Stirlings Bühnenshow

Lindsey Stirling | Cara Robbins Foto

Jedes Jahr enthüllt Dancing With The Stars eine äußerst vielseitige Liste von Teilnehmern für die erfolgreiche ABC-Show, die alle um die begehrte Spiegelkugel-Trophäe wetteifern. In der vergangenen Saison waren ein WWE-Star, eine paralympische Athletin und die unnachahmliche Lindsey Stirling dabei, die als Zweite belegte, als die Show am 21. November ihr großes Finale beendete.

Stirling ist weder in der Show noch in der Tanzkunst fremd – die Dubstep-Geigerin, deren Shows eine unerwartete Kombination aus klassischer Instrumentierung und Rave-Musik, begleitet von ihren eigenen Tanzbewegungen, präsentieren, ist in der Show mehrmals als Live-Musical-Künstlerin aufgetreten seine 12-jährige Geschichte. So lernte sie zum ersten Mal ihren Tanzpartner Mark Ballas kennen und knüpfte eine Bindung, die zu der unbestreitbaren Chemie führte, die sie bis zum Ende der Saison zum Tango führte, etwas, auf das Stirling seit einigen Jahren gehofft hatte.

LINDSEY STIRLING

Wann: 20 Uhr 6. Dezember

Wo: Chicago Theatre, 175 N. State

Infos/Tickets: ticketmaster.com

Ich habe mehrere Staffeln mit den [Produzenten] gesprochen; hier und da haben sie mich gebeten, die Show zu machen, aber es hat nie geklappt, weil ich auf Tour war oder einfach nur mit anderen Dingen beschäftigt war, aber ich wollte es schon immer machen, gibt der 31-jährige Stirling zu, der mit einem ernsthaften Kampf gekämpft hat Verletzung ihrer Rippen und ertrug während der Saison täglich 8-stündige Proben. Es war so intensiv, alles auszubalancieren, aber ich würde alles wieder tun.

Tanzen war in der Tat Stirlings zweiter Auftritt bei einem Reality-Show-Wettbewerb, nach einem notorisch vernichtenden Schlag gegen America’s Got Talent im Jahr 2010, bei dem Richter wie Piers Morgan ihr in so vielen Worten sagten, dass die Welt keinen elektronischen Geiger brauche.

Ich glaube wirklich, dass ich zu früh in diese Show gegangen bin, sagt sie. Ich war ein Baby-Darsteller und hatte keine Erfahrung. Ich war einfach überhaupt nicht darauf vorbereitet. Und es war verheerend. Es fühlte sich an, als wäre es meine einzige Chance, es zu schaffen, und als ich rausgeschmissen wurde, dachte ich: 'Ist es das?'

Die Erfahrung ließ Stirling darüber nachdenken, ob sie jemals wieder auf einer Bühne stehen wollte, gibt sie zu. Ich bin einen Schritt zurückgetreten und gegangen, ich weiß nicht, ob ich das kann. Aber nachdem ich ein paar kleine Bremsen gezogen hatte, entschied ich, dass die Musik mich immer noch ruft und etwas in mir war, das mich nicht aufgeben ließ. … Ich dachte, ich wäre vielleicht noch nicht gut genug, aber ich wusste, dass ich es schaffen würde, wenn ich härter übte und meinen Sound weiter entdeckte.

Lindsey Stirling ist mit der Daily Mail, die berichtet, dass sie für ihre beliebten Videos wie das für das Lied Crystallize, das 184 Millionen Aufrufe erzielt hat, schätzungsweise 6 Millionen US-Dollar pro Jahr verdient, zur höchsten Verdienerin auf YouTube geworden. | Cara Robbins

Lindsey Stirling ist mit der Daily Mail, die berichtet, dass sie für ihre beliebten Videos wie das für das Lied Crystallize, das 184 Millionen Aufrufe erzielt hat, schätzungsweise 6 Millionen US-Dollar pro Jahr verdient, zur höchsten Verdienerin auf YouTube geworden. | Cara Robbins

Stirling tat dies und wurde bald zum Aushängeschild der Hybridisierung und Modernisierung, indem er die elitäre Welt des Barocks mit EDM-Techniken auf den Kopf stellte, die zu einem Leuchtfeuer für ehemalige Orchesterkinder wurden, die aufgaben und ihre Bögen und ein junges zurückließen viele Fans, die für ihre harten Beats leben. Bis heute ist Stirling die bestverdienende YouTuberin (wo sie nach America's Got Talent begann), berühmt zu werden. Die Daily Mail berichtet, dass sie schätzungsweise 6 Millionen US-Dollar pro Jahr für ihre beliebten Videos wie das für den Song Crystallize verdient, der gewonnen wurde 184 Millionen Aufrufe.

Ich bin mit Geige aufgewachsen und habe gemerkt, dass ich nicht wirklich gerne klassische Musik aufführe, sagt sie über ihre einzigartige Marke. Es war wunderschön, aber ich dachte nicht, dass ich mich ausdrücke. Also fing ich an, all diese verschiedenen Klänge zu erkunden und herauszufinden, was ich an verschiedenen Musikstilen mochte und erkannte, dass die Geige, anders als die Geschichte uns erzählt hat, viele verschiedene Dinge tun und in verschiedene Stile verschmelzen kann.

Stirling hat seit ihrem selbstbetitelten Debüt im Jahr 2012 vier Alben veröffentlicht, darunter ihr brandneues Weihnachtsalbum Warmer In the Winter mit einer Mischung aus Originalsongs und Klassikern wie You're a Mean One Mr. Grinch (mit einem Gastauftritt). vom aufstrebenden Popstar Sabrina Carpenter), Carol of the Bells, What Child Is This und Jingle Bell Rock, alles im unverkennbaren Stil von Stirling.

Ich wollte wirklich ein anderes Feeling als andere Urlaubsalben, also habe ich ein Paar ausgewählt, das gut für ein Füllhorn von Sounds sein könnte, sagt sie. Ich war sehr wählerisch, welche Lieder gut klangen und die Geige zum Singen bringen konnten. Ich bin auch sehr religiös, weshalb ich Songs wie ‚Angles We Have Heard on High‘ und ‚Silent Night‘ mit einbeziehen wollte.

Wenn Stirling auf Tournee geht, erwarten Sie auch eine ganz neue Bewegungsfreiheit im Konzert. Ich habe drei Monate lang acht Stunden am Tag getanzt, was mich natürlich zu einer besseren Tänzerin machte, anstatt nur auf der Bühne herumzuspringen. Es war cool zu sehen, wie sich der Ballsaal jetzt in meine Live-Show übersetzt.

Selena Fragassi ist eine lokale freiberufliche Autorin.