„Flack“ beweist, dass es so etwas wie schlechte Werbung im Fernsehen gibt

Der zynische Ton macht es unmöglich, sich um die hartnäckige PR-Spezialistin, gespielt von Anna Paquin, zu kümmern.

Robyn (Anna Paquin) ist darauf spezialisiert, berühmten Kunden zu helfen, ihre Skandale aus den Klatsch-Websites auf Flack herauszuhalten.

Amazon Prime Video

Wenn Emily in Paris jemals Robyn in London begegnet, würde Robyn sie in der Zeit, die Sie brauchen, um diese Rezension von Flack zu lesen, bei lebendigem Leib auffressen, eine britische Fernsehserie, die für einen Pop-TV-Lauf und Premieren über den großen Teich kam Freitag bei Amazon Prime Video.



Emily und Robyn arbeiten in verwandten Bereichen und haben oberflächlich ähnliche Hintergrundgeschichten – Emily von Lily Collins verließ Chicago und ging nach Paris, um einer etablierten französischen Marketingfirma einen tausendjährigen amerikanischen Geschmack zu verleihen, während Robyn von Anna Paquin Philadelphia verließ, um einer in London ansässigen PR-Firma beizutreten – Aber während Emilys Job in erster Linie um positives Branding geht und ihre Hijinks hauptsächlich aus komödiantischen Gründen gespielt werden, ist Robyn eine Spezialistin für Schadensbegrenzung, die ihre Tage und Nächte damit verbringt, die Namen ihrer Kunden aus den Boulevardzeitungen, Unterhaltungssendungen und Klatschseiten herauszuhalten. und Robyns Hijinks sind viel, viel dunkler.

„Flack“: 2 von 4

CST_ CST_ CST_ CST_ CST_ CST_ CST_ CST_

Eine Serie, die am Freitag mit sechs Folgen auf Amazon Prime Video Premiere hat

Flack ist ein Skandal um Freizeitdrogen – viele Freizeitdrogen. Und obwohl es sich um eine glatte, oft unterhaltsam grelle, gut gespielte Serie handelt, ist sie auch zutiefst zynisch und manchmal böse und bietet Handlungsstränge und Charakterentscheidungen, die es immer schwieriger machen, sich auf die Hauptakteure einzulassen, geschweige denn, für sie zu werben. Natürlich ist es möglich, aus Material mit einer Fülle von geschmacklosen Charakteren großartiges Fernsehen zu machen; Serien wie Succession und Mad Men and Billions und The Crown kommen mir in den Sinn. Flack ist bei weitem nicht in dieser Liga.

In jeder Folge von Flack greift Paquins Robyn ein, um die Schadensbegrenzung für die prominenten Kunden ihrer Firma zu übernehmen, sei es ein verschlossener britischer Fußball mit einem nackten und sehr jungen Mann, der auf der Etage seiner Hotelsuite ohnmächtig wird, ein berühmter Fernsehkoch und Familienvater, der ein Serienmörder oder ein amerikanischer Filmstar, der Robyn während eines Transatlantikflugs gesteht, dass er einige abscheuliche Sexualverbrechen begangen hat, die ans Licht kommen könnten. (Oft besteht die Lösung von Robyn darin, Ereignisse mit allen notwendigen Mitteln zu manipulieren oder sogar zu inszenieren, z. B. wenn sie der Frau des Fernsehkochs einen Brustkrebs-Angst inszeniert, damit er als verständnisvoller und unterstützender Ehepartner auftritt.) eine dünn gezogene Rolle als Chefin der The Devil Wears Prada-Schule, während Lydia Wilson als Robyns messerscharfe Partnerin in PR-Hijinks für einige kantige Lacher sorgt, die genauso durcheinander ist wie Robyn in ihrem eigenen Leben, aber nicht annähernd als widersprüchlich darüber.

Robyns Boss wird von Sophie Okonedo aus dem Hotel Ruanda gespielt.

Amazon Prime Video

Und machen Sie keinen Fehler, Robyn IST ein Durcheinander. Sie ist ihrem fürsorglichen und gutmütigen Freund (Aeinze Kene) untreu und obwohl sie ihre jüngere Schwester Ruth (Genevieve Angelson, in einer guten Leistung) wirklich liebt, ist sie nicht davor zurück, sie zusammen mit fast allen anderen in ihrem Privatleben zu täuschen. Robyn schaut immer wieder in den Spiegel, als ob sie endlich bereit wäre, sich mit der schrecklichen Person abzufinden, zu der sie geworden ist; dann schüttelt sie es ab, macht einen weiteren Schlag und kommt wieder ins Spiel. Als Robyn endlich ihr Comeuppance bekommt, ist es zu wenig zu spät, und wir wissen, dass es sie wahrscheinlich nicht wirklich verändern wird – und noch schlimmer, es ist uns egal, ob es so ist.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren