Für die Musik-Playlist 2020 wählt Obama Songs von Megan thee Stallion, Bob Dylan, Bad Bunny

Der ehemalige Präsident empfahl auch Filme, Fernsehsendungen und Bücher.

Barack Obama überreicht Bob Dylan 2012 die Presidential Medal of Freedom. Dylans Goodbye Jimmy Reed war eines der Lieblingslieder des ehemaligen Präsidenten des Jahres 2020.

MANDEL NGAN / AFP / GettyImages

Wenn eines im Jahr 2020 konstant bleibt, dann ist es Barack Obamas Liebe zur Musik … und zu Playlists.



Der ehemalige Präsident am Samstag freigelassen seine Liste seiner Lieblingsmusik des Jahres, und diesmal sieht es so aus, als hätte er ein wenig Hilfe von seiner jüngsten Tochter bekommen.

Ich hatte einige wertvolle Ratschläge von unserem Familienmusik-Guru Sasha, um dies zusammenzustellen. Ich hoffe, Sie finden ein oder zwei neue Lieder zum Anhören, schrieb Obama neben seiner Liste.

Ludo Pimientas Nada mit Li Saumet ist in Barack Obamas Playlist 2020 enthalten.

Daniella Murillo

Einige Favoriten aus seiner Sommer-Playlist 2020 haben es geschafft, wie Megan thee Stallion und Beyoncés Savage Remix und J. Coles The Climb Back.

Obamas Musikgeschmack umfasst alle Genres und seine Playlist zum Jahresende umfasst Musik des Country-Künstlers Chris Stapleton, des erfahrenen Folk-Rockers Bob Dylan, des britischen Künstlers J Hus und des Latin-Popstars Bad Bunny. Mac Millers Blue World aus seinem posthumen Album von 2020 war auch einer von Obamas Favoriten für 2020.

Megan thee Stallion tritt im November bei den American Music Awards auf. Der Remix ihres Songs Savage mit Beyonce war einer von Barack Obamas Lieblingssongs des Jahres 2020.

Kevin Winter/Getty Images

Seit seinem Ausscheiden aus dem Amt im Jahr 2017 hat Obama Listen seiner Favoriten zum Jahresende (und auch einige im Sommer) geteilt, von Musik über Bücher bis hin zu Fernsehsendungen.

Am Freitag enthüllte Obama seine Lieblingsfernsehsendungen und -filme, darunter der neue Netflix-Film Ma Rainey’s Black Bottom und die Chicagoer Dokumentarserie City So Real.

Wie alle anderen waren auch wir dieses Jahr sehr festgefahren, und da das Streaming die Grenzen zwischen Kinofilmen und Fernsehsendungen weiter verwischt, habe ich die Liste um visuelles Geschichtenerzählen erweitert, das mir dieses Jahr Spaß gemacht hat, unabhängig vom Format, er schrieb auf Instagram.

Zu seinen anderen bevorzugten Sehoptionen gehörten Steve McQueens Lovers Rock, David Finchers Mank, die Netflix-Serie The Queen’s Gambit und The Good Place.

Am Donnerstag startete Obama seine Jahresendrunde mit seinen 17 Lieblingsbüchern des Jahres 2020 und stellte fest, dass er absichtlich ein meiner Meinung nach ziemlich gutes Buch „Ein gelobtes Land“ von einem bestimmten 44. Präsidenten, Obama, wegließ getwittert Donnerstag, unter Bezugnahme auf seine eigenen Memoiren des Präsidenten, die vor einem Monat debütierten.

Ich hoffe, Sie haben genauso viel Spaß beim Lesen wie ich.

Unter den aufregenden Titeln des Jahres 2020 lobte er Isabel Wilkersons Caste, Raven Leilanis Lustre und Brit Bennetts The Vanishing Half.