IHSA will sich noch über den Starttermin für den Sport treffen; Gouverneur Pritzker sagt, dass es passieren wird, wenn es angemessen ist

Nach einer ruhigen Zeit über die Feiertage geht es zwischen der Illinois High School Association und der Regierung von Gouverneur Pritzker wieder heiß her.

Gouverneur J.B. Pritzker diskutiert und beantwortet Fragen der Medien zur weiteren Verteilung des COVID-19-Impfstoffs im Dezember.

Gouverneur J.B. Pritzker diskutiert und beantwortet Fragen der Medien zur weiteren Verteilung des COVID-19-Impfstoffs im Dezember.

Anthony Vazquez/Sun-Times

Über die Feiertage herrschte Ruhe zwischen der Illinois High School Association, Gouverneur J.B. Pritzker, und dem Gesundheitsministerium von Illinois.



Das hat sich diese Woche geändert. Am Dienstag richtete der Senator des Staates, Andy Manar, der seinen Sitz im Laufe dieses Monats niederlegen und als leitender Berater in die Pritzker-Administration eintreten wird, einige pointierte Kommentare an die IHSA in einem Springfield-Radiosender. Und am Mittwoch gab die IHSA eine Erklärung heraus, in der sie die Sportdirektoren aufforderte, Briefe an lokale Politiker zu schreiben.

Manar sagte gegenüber Sports Radio 1450 AM, dass er glaubt, dass Pritzker den High-School-Sport nicht aufgegeben hat.

Wenn es einen Weg gibt, dies zu tun und sicher zu sein, werden sie es tun, sagte Manar. Ich zeige auf den Abschluss. Wenn Sie sich an den Abschlussentwurf erinnern, den der Gouverneur zu Beginn des Prozesses herausgegeben hat, änderte er sich im Laufe des Sommers, sodass es Möglichkeiten für Schulbezirke gab, persönliche Abschlussarbeiten durchzuführen. Dies liegt an den Rückmeldungen von Administratoren, Schulleitern, Lehrern usw., die dem Büro des Gouverneurs in Zusammenarbeit mit Experten für öffentliche Gesundheit gegeben wurden.

Ich glaube nicht, dass sich das geändert hat. Wenn es einen Weg gibt, etwas zu tun, was schon früh im Sport getan wurde, wird die Verwaltung einen Weg finden, es zu tun. Aber es wird mit der öffentlichen Gesundheit geführt. So geht das am besten.

Manar wies auch darauf hin, wie schlecht der verpatzte Versuch der IHSA, im Winter wie geplant vorwärts zu pflügen und Basketball zu spielen, bei Pritzkers Verwaltung verlief.

Ich glaube nicht, dass die IHSA mit dieser Situation gut umgegangen ist, sagte Manar. Das sage ich als Staatssenatorin. Ich habe meine Meinung dazu kundgetan. Die Idee, dass die IHSA ihren Mitgliedern die Anweisung gibt, Sport zu treiben, in dem Wissen, dass dies nicht passieren würde, und sie für rechtliche Konsequenzen für die Grundsteuerzahler öffnen würde. Für mich ist [es] nur ein wirklich schlecht beratener Schritt. Leider war das so.

Mehrere Schulen versuchten, dem Beispiel der IHSA zu folgen und im Winter Basketball zu spielen, aber Versicherungsgesellschaften würden die Schulen nicht versichern, was die Schulleiter und Schulbehörden dazu zwang, sich aus dem Schachzug der IHSA zu entfernen.

Der geschäftsführende Direktor der IHSA, Craig Anderson, sagte im Dezember, er hoffe, sich vor dem 1. Januar mit Vertretern von Pritzkers Büro und dem IDPH zu treffen. Dieses Treffen habe nie stattgefunden.

Anderson schickte am Mittwoch ein Update an die Sportdirektoren der Schule. Er sagte, der stellvertretende Gouverneur Jesse Ruiz habe angegeben, dass er versucht, eine Sitzung vor der Sitzung des IHSA-Vorstands am 13. Januar einzurichten.

Anderson bat dann die Sportdirektoren, sich an die örtlichen Vertreter zu wenden, um in Erwägung zu ziehen, diese Bemühungen zu unterstützen. Die Generalversammlung wird wieder [Freitag] in Springfield organisiert. Es könnte an der Zeit sein, gemeinsam um Unterstützung für dieses Treffen zu bitten.

Anderson fügte einen allgemeinen Brief mit den wichtigsten Punkten bei, die die Sportdirektoren personalisieren konnten.

Es ist unklar, was die IHSA glaubt, dass sich ein Treffen ändern wird. Pritzker hat klar gemacht, dass der High-School-Sport erst im Frühjahr beginnt. Das war seine Meinung vor dem COVID-19-Anstieg im Dezember, daher ist es schwer zu verstehen, warum er seine Meinung geändert hätte.

Der Kalender der IHSA sieht derzeit vor, dass der Fußball Mitte Februar beginnen soll. Anderson sagte, dass die IHSA möglicherweise ihre Pläne ändern muss, aber derzeit hat die IHSA keinen Plan für den Sportbeginn im März, was derzeit die einzige realistische Möglichkeit zu sein scheint.

Es sei nicht so, dass es keine Diskussion über Sport gebe, sagte Pritzker am Mittwoch. Es ist nur so, dass die IHSA, eine von vielen Organisationen im Staat, . . . Wir haben Ärzte und andere, auf die wir uns intern verlassen, um uns bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Wenn es angebracht ist, ein Gespräch mit einer Organisation zu führen, werden sie dies tun.