Kürzlich freigelassener Transgender-Häftling Strawberry Hampton wieder im Gefängnis, angeklagt des Diebstahls aus Elmhursts Häusern

Der 28-jährige Hampton wird beschuldigt, aus mehreren Häusern gestohlen zu haben, während die Eigentümer entweder drinnen waren oder im Garten arbeiteten, sagten die Staatsanwälte.

Strawberry Hampton wird wegen Einbruchs angeklagt

Erdbeer-Hampton.

Staatsanwaltschaft von DuPage County

Eine Transgender-Frau, die Anfang des Jahres aus dem Gefängnis entlassen wurde und das Illinois Department of Corrections wegen ihrer Behandlung hinter Gittern verklagt, befindet sich diese Woche wegen neuer Anklagen wieder im Gefängnis.



Strawberry Hampton, 28, aus Englewood, wurde im Juli aus dem Logan Correctional Center für Frauen im Bundesstaat Logan County auf Bewährung entlassen. Sie hatte erlitt einen zweijährigen Kampf um ihre vorherige Unterbringung in anderen Männergefängnissen wo sie sagte, sie habe durch männliche Wärter und Mithäftlinge Schrecken erlitten.

Jetzt sitzt sie wieder in Untersuchungshaft, wird beschuldigt, mehrere Häuser im westlichen Vorort von Elmhurst gestohlen zu haben, und wird laut der Staatsanwaltschaft des Staates DuPage County wegen Wohnungseinbruchs angeklagt.

Erdbeer-Hampton

Strawberry Hampton im Juli, als sie kurz nach ihrer Entlassung aus dem Logan Correctional Center in der Nähe von Lincoln, Illinois, von der Sun-Times interviewt wurde. Hampton verbüßte fast sechs Jahre wegen einer Verurteilung wegen Wohnungseinbruchs. Jetzt wird sie wegen Diebstahls aus mehreren Häusern in Elmhurst angeklagt.

Ashlee Rezin Garcia/Sun-Times

Zwischen Dienstag und Donnerstag soll Hampton Gegenstände aus mehreren Häusern gestohlen haben, während die Bewohner entweder zu Hause oder draußen im Garten arbeiteten, teilten die Staatsanwälte mit. Sie wurde am Donnerstag in Bensenville festgenommen.

Sie war auf Bewährung wegen einer früheren Anklage wegen Wohnungseinbruchs aus Cook County, teilten die Staatsanwälte mit. Sie wird im DuPage County Jail gegen eine Kaution von 100.000 US-Dollar festgehalten und soll am 25. November vor Gericht erscheinen.

Die Verhaftungsakten von DuPage County kennzeichnen Hampton als männlich, und Beamte am Freitagabend wollten nicht sagen, ob sie sich in einer männlichen oder weiblichen Abteilung des Gefängnisses befand.

Hamptons Kampf erregte nationale Aufmerksamkeit, als sie eine Klage gegen das Illinois Department of Corrections wegen angeblicher Diskriminierung, sexuellen Missbrauchs und Angriffs durch Gefangene und Wärter in männlichen Gefängnissen einreichte, während sie hinter Gittern saß.

Bei einer Gelegenheit, bei der ich tätlich angegriffen wurde, wurde ich getreten, angespuckt, gezerrt, meine Kleider wurden mit einem Messer von mir aufgeschnitten, sagte Hampton der Sun-Times zwei Tage nach ihrer Freilassung im Juli. Im Grunde wurde ich behandelt … es war schlecht.

Nach einem, wie sie es nannte, Zahn- und Nagelkampf, der in die rein weibliche Justizvollzugsanstalt im Bundesstaat verlegt werden sollte, wurde Hampton im Dezember in das Logan Correctional Center verlegt.

Verwandt

Transgender-Häftling nach „Zahn und Nagel“-Gefängnisschlacht frei – schwört, „für alle zu kämpfen, die wie ich gemacht wurden“