Liebe Abby: Freund verwandelt kleinere Meinungsverschiedenheiten in hässliche, unfaire Argumente

Die Gespräche eskalieren, wenn er einen aggressiven Ton annimmt, Grimassen verzieht oder seinen Partner manchmal ignoriert.

LIEBE ABBY: Ich habe eine fast zweijährige Beziehung mit einem Mann, den ich liebe. In vielerlei Hinsicht ist dies die Beziehung, auf die ich immer gehofft habe, und da ich Anfang 30 bin, fühle ich mich bereit, mich niederzulassen. Das Problem? Er kämpft nicht fair.

Ich habe mich exorbitant bemüht, bei Streitigkeiten ruhig und liebevoll zu bleiben, um eine Verschlechterung unserer Beziehung zu verhindern, aber er scheint nicht in der Lage zu sein, mir auf halbem Weg zu begegnen. Sein unfairer Kampf kommt in Form von aggressiven Tönen, obszönen Gesichtern, dem Blick auf sein Telefon während ich spreche und manchmal ignoriert er mich völlig.



Diese Argumente beziehen sich normalerweise auf kleinere Probleme, die bei weitem keinen ausgewachsenen Streit rechtfertigen (z.

Unsere Beziehung ist ansonsten großartig, aber wenn ich mich für jemanden fürs Leben engagieren möchte, möchte ich, dass er in der Lage ist, ruhige und gesunde Gespräche zu führen. Er denkt, ich kontrolliere, wenn ich ihn bitte, keine aggressiven Töne zu verwenden oder Grimassen zu schneiden. Was mache ich? — KAMPFMESSE IN OREGON

LIEBE KÄMPFER: Ich gehe davon aus, dass der Mann, in den Sie verliebt sind, ungefähr so ​​alt ist wie Sie. Wenn jemand seine 30er Jahre erreicht, ist seine Persönlichkeit normalerweise festgelegt. Dieser Mann verhält sich so, wie er es tut, weil es für ihn funktioniert. Es ermöglicht IHM, DICH zu kontrollieren.

Wenn er Ihre Beziehung schätzt, sollte er bereit sein, dies in der Paarberatung zu besprechen, damit diese Gespräche konstruktiv und nicht kontrovers sind. Wenn er es jedoch nicht ist, suchen Sie weiter nach einem geeigneteren Gefährten, denn dieser Herr ist nicht wunderbar.

LIEBE ABBY: Ich möchte Ihre Leser auf etwas aufmerksam machen, das mir passiert ist, damit es ihnen nicht passiert. In ihren späteren Jahren litt meine liebe Mutter an Demenz. Als mir klar wurde, dass sie nicht mehr alleine leben konnte, zog ich zu ihr.

Eines Tages suchte ich nach den Alben mit Fotos aus der Kindheit meiner Brüder und mir, Familienurlaub usw. Nachdem ich viel gesucht und sie nicht gefunden hatte, fragte ich Mama, was mit ihnen passiert war. Es stellte sich heraus, dass sie sie wegwarf, weil sie sich an keine der Personen auf den Bildern erinnerte! Zu sagen, ich sei am Boden zerstört, wäre eine Untertreibung.

Ich konnte Mama nicht böse sein. Es war nicht ihre Schuld. Aber Abby, deine Leser müssen wissen, dass es ihnen passieren kann. Meine Mutter ist seit 10 Jahren weg und ich wünschte immer noch, ich hätte diese Fotos. — FEHLENDE ERINNERUNGEN IN MASSACHUSETTS

LIEBE VERMISST: Ich freue mich, dass du geschrieben hast. Ihr Brief ist eine Erinnerung daran, dass es wichtig ist, sich die Zeit zu nehmen, sich mit ihnen zusammenzusetzen und Familienbilder durchzusehen, wenn Familienmitglieder älter werden. Meine eigene liebe Mutter forderte ihre Leser auf, nicht nur diese Fotos zu überprüfen, sondern auch das Aufnahmedatum und die Namen der Personen auf die Rückseiten zu schreiben. Dies ist ein kostbares Geschenk, denn Erinnerungen beginnen zu verblassen. Es kann wunderbare Gespräche anregen, wenn die Leute bereit sind, sich anzustrengen.

Dear Abby wurde von Abigail Van Buren, auch bekannt als Jeanne Phillips, geschrieben und von ihrer Mutter Pauline Phillips gegründet. Kontaktieren Sie Dear Abby unter www.DearAbby.com oder P.O. Postfach 69440, Los Angeles, CA 90069.

Abby teilt mehr als 100 ihrer Lieblingsrezepte in zwei Broschüren: Abby's Favourite Recipes und More Favourite Recipes by Dear Abby. Senden Sie Ihren Namen und Ihre Postanschrift sowie einen Scheck oder eine Zahlungsanweisung über $16 (US-Geld) an: Dear Abby, Cookbooklet Set, P.O. Box 447, Mount Morris, IL 61054-0447. (Versand und Handling sind im Preis inbegriffen.)