Liebe Abby: Ich bin unruhig, wenn das Kind meines Freundes mir sagt: ‚Ich liebe dich‘

LIEBE ABBY: Ich bin seit 11 Monaten mit jemandem in einer Beziehung. Er hat das alleinige Sorgerecht für einen 8-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Die Mutter ist seit zwei Jahren nicht mehr im Leben des Kindes.

Sein Sohn weiß, dass ich die Freundin seines Vaters bin und hat gesehen, wie wir liebevoll miteinander umgehen. Er hat uns auch sagen hören, ich liebe dich.

In letzter Zeit hat der Junge zu mir gesagt, dass ich dich liebe, und ich bin hin und her gerissen, wie ich darauf reagieren soll. Wir haben eine gute Beziehung, und ich kümmere mich um ihn und sein Wohlergehen, aber ich weiß nicht, was ich darauf antworten soll, wenn er das sagt. Sage ich, dass ich dich liebe, weil ich mich um ihn kümmere, oder sollte ich nicht antworten?



Ich weiß nicht, ob er nur nachahmt, was er sieht oder hört, aber ich möchte ihm auch nicht beibringen, dass er seine Gefühle nicht offen äußern sollte. - RUMPELT

LIEBE GEFANGEN: Alle Kinder wollen sich geliebt fühlen. Weil dir der Junge wichtig ist, umarme ihn und sage, dass du ihn auch liebst und es immer tun wirst.

Ich habe jedoch einen Vorbehalt. Wenn Ihre Beziehung zu seinem Vater nicht funktioniert, ist es sehr wichtig, dass Sie und der Vater des Kindes mit ihm sprechen und ihm sagen, dass die Trennung nichts mit IHM zu tun hat, dass es nicht seine Schuld ist und er (der Junge ) wird immer einen besonderen Platz in deinem Herzen haben.

LIEBE ABBY: Unser 22-jähriger Sohn bleibt bei uns. Er hat einen Teilzeitjob und geht in Teilzeit zur Schule. Er ist etwas geheimnisvoll. Wir kennen weder seine Freunde noch wo er hingeht.

Eines Tages brachte er einen männlichen Freund mit und sie hingen in unserem Gästehaus herum, tranken und spielten Videospiele. Das ging mehrere Stunden so und dann schlossen sich die Jalousien. Mein Mann war damit nicht zufrieden, also klopfte er an die Tür und ging hinein, um mit ihnen zu sprechen. Er fragte den Freund, ob er eine Freundin habe, und der Freund sagte nein – er sei bisexuell. Unser Sohn hat dann verkündet, dass er auch bisexuell ist.

Wir haben nur ein Mädchen getroffen, mit dem er zusammen war, und den männlichen Freund, der vorbei war. Der Freund hat gesagt, dass er nicht an unserem Sohn interessiert ist, dass sie strenge Freunde sind. Ich glaube nicht, dass mein Mann unseren Sohn vor seinem Freund hätte ausfragen sollen.

Unser Sohn hat einen Chip auf der Schulter und eine Einstellung, die mir in vielen Dingen egal ist. Er macht viele Dinge auf seine ADHS verantwortlich. Er tut so, als könnte er sich nicht auf das Multitasking konzentrieren oder sich auf das konzentrieren, was er tun soll. Er versucht es, aber wenn er etwas vergisst, bekommt er von Zeit zu Zeit eine Einstellung. Ich weiß nicht, was ich denken soll. — Frustriert IN WASHINGTON

LIEBE FRUSTRIERTE: Ich kann nicht anders, als mich zu fragen, ob Ihr Mann genauso neugierig (und aufdringlich) gewesen wäre, wenn Ihr Sohn eine Frau im Gästehaus bewirtet hätte.

Ihr Sohn war in Bezug auf seine sexuelle Orientierung ehrlich zu Ihnen. Er ist erwachsen und sollte unabhängig vom Geschlecht seines Begleiters Anspruch auf Privatsphäre haben. Er war auch ehrlich über seine Einschränkungen aufgrund seines Aufmerksamkeitsdefizits.

Sofern er nicht gegen eine Regel verstößt, die Sie und Ihr Mann in Ihrem Haus aufgestellt haben, sollten Sie denken, dass Ihr Sohn arbeitet, Unterricht nimmt und sein Bestes gibt, um unabhängig zu werden. Wenn Ihr Mann mit seinen Fragen weniger hartnäckig ist, kann sich die Einstellung Ihres Sohnes vielleicht verbessern.

Dear Abby wurde von Abigail Van Buren, auch bekannt als Jeanne Phillips, geschrieben und von ihrer Mutter Pauline Phillips gegründet. Kontakt Liebe Abby at http://www.DearAbby.com oder Postfach Postfach 69440, Los Angeles, CA 90069.

Gute Ratschläge für alle – Teenager bis Senioren – finden Sie in Der Zorn in uns allen und wie man damit umgeht. Um zu bestellen, senden Sie Ihren Namen und Ihre Postanschrift sowie einen Scheck oder eine Zahlungsanweisung über 8 USD (US-Geld) an: Dear Abby, Anger Booklet, P.O. Box 447, Mount Morris, IL 61054-0447. (Versand und Handling sind im Preis inbegriffen.)