Liebe Abby: Machen zufällige Frauen meinem Mann Komplimente – oder flirten sie?

LIEBE ABBY: Mein Mann liebt es zu tanzen, und ich auch. Tatsächlich haben wir uns vor vielen Jahren beim Tanzen kennengelernt. Er nimmt trotz Knieproblemen zum Zumba-Kurs. Ich habe Zumba geliebt, aber aufgehört, weil es meine Knie verletzt hat.

Viele Male kamen Frauen zu ihm – ohne meine Anwesenheit zu bemerken – um ihm zu sagen, wie gut er ist. Dies geschah auf Kreuzfahrten und gerade jetzt in einem Restaurant.

Ich liebe es, dass er ein guter Tänzer ist. Aber ich mag es nicht, wenn zufällige Frauen ihm das sagen. Es fühlt sich an, als würden sie flirten. Ja, ich bin eifersüchtig, weil er mein Ehemann ist. Sind meine Gefühle normal? — Eifersüchtig im Osten



LIEBE Eifersüchtiger: Solange Ihr Mann die Komplimente angemessen annimmt, können Sie überreagieren. Warum verspürst du nicht einen Anflug von Stolz auf seine Leistung, anstatt Eifersucht zu empfinden?

Deine Gefühle sind normal – für jemanden, der unsicher ist. Wenn Sie akzeptieren, dass Sie die Leute nicht davon abhalten können, Ihrem Mann Komplimente zu machen, und dass es nicht unbedingt ein Flirt ist, ihm einen verbalen Goldstern zu geben, werden Sie beide besser dran sein.

LIEBE ABBY: Mein Mann und ich sind Ende 40 und haben drei sehr erfolgreiche Söhne großgezogen. Wir wollten schon immer adoptieren, konnten es aber nicht, bis unsere Jungs erwachsen waren. Alle haben mich unterstützt, außer den Eltern meines Mannes.

Unsere Tochter, die wir vor 3 1/2 Jahren nach Hause geholt haben, ist jetzt 7. Jeder, der sie kennt, liebt sie. Sie umarmt die Familie und hat eine schöne Beziehung zu ihren großen Brüdern und deren Familien.

Meine Schwiegereltern haben andere Enkel, die sie liebevoll überschütten. Unsere Tochter, nicht so sehr. Es scheint ihr nichts auszumachen, also weiß ich, dass ich mich davon nicht stören lassen sollte. Ich möchte jedoch, dass unsere Schwiegereltern fair zu ihr sind. Ich weiß, dass ich es außerhalb unseres unmittelbaren Familienkreises nicht so machen kann. Bin ich unrealistisch? — VERWALTET IM MITTLEREN WESTEN

LIEBE VERDOPPELTER: Ich glaube schon. Sie können das Verhalten Ihrer Schwiegereltern zwar nicht ändern, aber Sie KÖNNEN sicherstellen, dass Ihre Tochter weiß, dass sie von ihren Eltern, Onkeln, Tanten und Cousinen sehr geliebt wird.

LIEBE ABBY: Mein Verlobter und ich werden nächsten Monat in einer privaten Zeremonie heiraten. Am folgenden Wochenende veranstalten wir einen kleinen Grillempfang mit der Familie/den engsten Freunden. Wir wollen keine ungebetenen Gäste, aber wir wollen auch nicht unhöflich wirken. Was ist Ihr Vorschlag für eine höfliche Formulierung bei Einladungen, in denen Sie bitten, keine zusätzlichen Gäste an unseren Empfang zu bringen? Unser Budget ist sehr knapp. — KEINE BRAUTZILLA

LIEBE KEINE BRAUT: Schreiben Sie nichts dergleichen. Es gilt eine Etikette, dass nur Gäste, deren Namen auf den Einladungen stehen, an der Veranstaltung teilnehmen sollen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre potenziellen Gäste die gesellschaftlichen Anmut nicht kennen, rufen Sie sie an und erklären Sie: Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns feiern, aber da unser Budget begrenzt ist, können wir keine ungebetenen Gäste empfangen. Wir hoffen, Sie haben Verständnis.

AN MEINE LESER: Ich wünsche euch allen ein Frohes Osterfest. — LIEBE, ABBY

Dear Abby wurde von Abigail Van Buren, auch bekannt als Jeanne Phillips, geschrieben und von ihrer Mutter Pauline Phillips gegründet. Kontakt Liebe Abby at http://www.DearAbby.com oder Postfach Postfach 69440, Los Angeles, CA 90069.

Gute Ratschläge für alle – Teenager bis Senioren – finden Sie in Der Zorn in uns allen und wie man damit umgeht. Um zu bestellen, senden Sie Ihren Namen und Ihre Postanschrift sowie einen Scheck oder eine Zahlungsanweisung über $8 (US-Geld) an: Dear Abby, Anger Booklet, P.O. Box 447, Mount Morris, IL 61054-0447. (Versand und Handling sind im Preis inbegriffen.)