NFL-Spickzettel: Hier ist, wen man in Woche 16 sehen sollte und warum

Nfl

Der Cheftrainer der Chicago Bears, Matt Nagy, beobachtet das Geschehen während der ersten Hälfte eines NFL-Footballspiels gegen die Green Bay Packers am Sonntag, 16. Dezember 2018, in Chicago von der Seitenlinie. | Nam Y. Huh/Associated Press

BÄREN bei 49ERS

Zeit: 15:05 Uhr, Fox-32.

Leitung: Bären bis 4. Gesamt: 43.



Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Bären 10-4/10-4; 49er 4-10/5-9.

Ausblick: Es ist eine Enttäuschung fällig, aber Matt Nagy war die ganze Saison gut darin, sie bereit zu halten.

Wählen: Bären 23, 49er 18.

REDSKINS bei TITANS

Zeit: 15:30 Uhr, Sa., NFL Network.

Leitung: Titanen bis 10. Gesamt: 37.

Rekorde 2017 (Gesamt/ATS): Rothäute 7-7/8-6; Titanen 8-6/8-6.

Ausblick: Redskins haben immer noch Playoff-Hoffnungen mit Josh Johnson bei QB. Titanen 5-1/4-2 zu Hause.

Wählen: Titanen 17, Rothäute 10.

RAVENS bei CHARGERS

Zeit: 19:20 Uhr, Sa., NFL Network.

Leitung: Ladegeräte von 4½. Gesamt: 43½.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Raben 8-6/7-7; Ladegeräte 11-3/8-6.

Ausblick: Chargers QB Philip Rivers hat ein unglaubliches Talent dafür, gegen ihn zu wetten – und umgekehrt.

Wählen: Ladegeräte 23, Raben 17.

TEXANS bei EAGLES

Zeit: Mittag.

Leitung: Adler vom 1. Gesamt: 46.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Texaner 10-4/6-7-1; Adler 7-7/5-9.

Ausblick: Eagles brauchen es mehr – ein Sweep der letzten beiden Spiele und eine Niederlage der Vikings gewinnt die Wild Card.

Wählen: Adler 19, Texaner 16.

RECHNUNGEN bei PATRIOTS

Zeit: Mittag.

Leitung: Patrioten um 13½. Gesamt: 44½.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Rechnungen 5-9/5-9; Patrioten 9-5/8-6.

Ausblick: Patrioten haben seit 2002 keine drei in Folge verloren. Sie sollten sich im großen Stil erholen.

Wählen: Patrioten 31, Rechnungen 13.

BENGALS bei BROWNS

Zeit: Mittag.

Leitung: Browns von 9½. Gesamt: 44½.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Bengalen 6-8/7-7; Brauntöne 6-7-1/9-5.

Ausblick: Baker Mayfield scheint den It-Faktor zu haben. Browns haben vier der letzten fünf gewonnen.

Wählen: Browns 31, Bengals 24.

GIGANTEN bei COLTS

Zeit: Mittag, Ch. 2.

Leitung: Fohlen bis 9. Gesamt: 47.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Riesen 5-9/7-6; Hengstfohlen 8-6/7-6-1.

Ausblick: Colts haben sieben von acht gewonnen (5-2-1 ATS). Giants haben ihre letzten sechs auf der Straße zurückgelegt.

Wählen: Hengstfohlen 34, Riesen 17.

FALKEN bei PANTHERS

Zeit: Mittag.

Leitung: Falken von 3. Gesamt: 43½.

Rekorde 2017 (Gesamt/ATS): Falken 5-9/4-10; Panther 6-8/6-8.

Ausblick: Ohne Cam Newton (Schulter) wird jemand namens Taylor Heinicke seinen ersten NFL-Start für die Panthers machen.

Wählen: Panther 24, Falken 23.

STEELERS bei SAINTS

Zeit: 15:25 Uhr, Ch. 2.

Leitung: Heilige um 5½. Gesamt: 53.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Steelers 8-5-1/7-6-1; Heiligen 12-2/10-4.

Ausblick: Die Saints haben in ihren letzten vier Heimspielen 31, 48, 45 und 43 Punkte erzielt.

Wählen: Heilige 34, Steelers 24.

RAMS bei KARDINALS

Zeit: 15:05 Uhr

Leitung: Rams bis 14. Gesamt: 44½.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Widder 11-3/5-8; Kardinäle 3-11/6-7-1.

Ausblick: Jared Goff hat in seinen letzten drei Spielen ein Passerrating von 51,3 (ein TD, sieben INTs). Huch!

Wählen: Rams 27, Kardinäle 10.

CHIEFS bei SEAHAWKS

Zeit: 19:20 Uhr, Ch. 5.

Leitung: Häuptlinge um 2½. Gesamt: 54.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Häuptlinge 11-3/8-5-1; Seefalken 8-6/8-4-2.

Ausblick: Seahawks sind in der Hauptsendezeit im Allgemeinen ziemlich gut, besonders zu Hause, aber …

Wählen: Häuptlinge 31, Seahawks 28.

BRONCOS bei RAIDERS

Zeit: 20:15 Uhr, ESPN.

Leitung: Broncos ab 3. Gesamt: 43.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Broncos 6-8/6-7-1; Jäger 3-11/5-9.

Ausblick: Broncos könnten auf der Kippe sein, nachdem ein fragwürdiger Anruf von Vance Joseph ihre Playoff-Hoffnungen beendet hat.

Wählen: Jäger 24, Broncos 23.

BESTES GEBOT

JAGUAR bei DELPHINS

Zeit : Mittag.

Leitung: Delfine von 4. Gesamt: 38½.

Aufzeichnungen (Gesamt/ATS): Jaguare 4-10/4-8-2; Delfine 7-7/8-6.

Ausblick: Während die Bears ihren ersten NFC North-Titel und ihren ersten Playoff-Platz seit 2010 feiern, sollten sie die Jacksonville Jaguars im Auge behalten.

Vor einem Jahr waren die Jaguars die Bears – ein Team mit einer opportunistischen Verteidigung und einem Quarterback, der sich schwer tat, unter die ersten drei des Drafts gewählt zu werden, der einen Quantensprung (von 3-13 auf 10-6) machte, um eine Long zu beenden Playoff-Dürre (10 Jahre).

Wie die Bears 2018 verloren die Jaguars ein Spiel, als sie einen Kickoff-Return für einen Touchdown und einen blockierten Punt-Return für einen Touchdown auf 3:3 zurückließen, erholten sich jedoch und gewannen sieben von acht Spielen, um mit zwei auf 10-4 zu rücken Wochen zu gehen. Sie verloren auf der Straße gegen die 49ers (hmmm …) und die Titans auf der Straße und beendeten 10-6, gewannen aber immer noch den AFC South und als Nummer 3 die Bills zu Hause schlugen, die Steelers auf der Straße und verloren zu den Patriots unterwegs im AFC Championship Game.

Statt den nächsten Schritt zu gehen, wirken die Jaguars wie ein One-Hit-Wonder. Ihre Verteidigung ist immer noch stark – sie fiel vom zweiten Platz im Jahr 2017 auf den sechsten Platz in Yards und Punkten zurück. Aber sie haben eine Vorliebe für defensive Touchdowns – von sieben 2017 auf einen in diesem Jahr. Quarterback Blake Bortles verlor seinen Anfangsjob. Eine Woche nachdem sie den glühenden Andrew Luck und die Colts ausgeschaltet hatten, gaben sie 30 an die Titans ab.

Jetzt sind sie 4-10 und fragen sich, was schief gelaufen ist. Erfolg zu halten war noch schwieriger, als ihn zu erreichen.

Wählen: Delfine 23, Jaguare 13.

TOP-SPIELE

FREIFAHRER bei COWBOYS

Zeit: Mittag.

Leitung: Cowboys bis 7. Gesamt: 48.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Freibeuter 5-9/6-7-1; Cowboys 8-6/8-6.

Ausblick: Cowboys sind letzte Woche bei einer 16:0-Niederlage gegen die Colts auf der Straße fast unerklärlich gescheitert – das erste Mal seit 2003, dass sie ausgeschlossen wurden (27,1 pro Spiel). Cowboys sind in dieser Saison 6-1/5-2 zu Hause.

Wählen: Cowboys 30, Bucs 20.

PACKER bei JETS

Zeit: Mittag.

Leitung: Packer von 3. Gesamt: 47.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Packer 5-8-1/5-8-1; Düsen 4-10/5-8-1.

Ausblick: Die Packers sind in dieser Saison mit 0-7 unterwegs (1-5-1 ATS), nachdem sie letzte Woche gegen die Bears verloren hatten, um ihre Playoff-Hoffnungen zu beenden. Jets waren in letzter Zeit besser – nachdem sie die Bills besiegt hatten, übertrafen sie die Texaner, fanden aber letzte Woche einen Weg, zu verlieren und nicht zu Hause zu decken. Aaron Rodgers wird schwingend untergehen.

Wählen: Packer 24, Jets 14.

WIKINGER bei LIONS

Zeit: Mittag.

Leitung: Wikinger bis 6. Gesamt: 42½.

Aufzeichnungen (gesamt/ATS): Wikinger 7-6-1/7-6-1; Löwen 5-9/6-8.

Ausblick: Nachdem sie drei von vier Spielen verloren hatten, wurden die Vikings unter dem neuen OK Kevin Stefanski in einem 41-17-Sieg der Falcons verjüngt und haben immer noch das Potenzial, in den Playoffs ein Faktor zu sein, wenn sie hineinkommen. Sie bestimmen ihr eigenes Schicksal, aber a Verlust hier wäre kritisch. Wikinger spielen im Allgemeinen gut auf Ford Field – sie sind 2-2 SU/3-1 ATS in ihren letzten vier Spielen dort.

Wählen: Wikinger 30, Löwen 17.