NFL-Trainerwechsel: Jeder nach der Saison 2018 entlassene Cheftrainer

Nfl

Marvin Lewis trainierte am Sonntag sein letztes Spiel bei den Bengals. | AP Foto/Don Wright

Mit dem Abschluss der regulären Saison 2018 am Sonntag begannen die NFL-Teams mit dem schwierigen Prozess, ihre Erfolge und Misserfolge der letzten 17 Wochen auszuwerten. In vielen Fällen scheint es, dass diese Franchise-Unternehmen beschlossen haben, dass große Veränderungen erforderlich sind, da das Trainerkarussell der Liga mit maximaler Aktivität arbeitet.

Viele verschiedene Teams in der gesamten Liga haben die Entlassung ihrer jeweiligen Cheftrainer am Montag angekündigt oder werden voraussichtlich bekannt geben. Der schmachvolle Tag in Trainerkreisen, umgangssprachlich auch als Schwarzer Montag bekannt, scheint in diesem Jahr besonders grausam zu sein, da die Teams aggressive Entscheidungen treffen, um ihren Weg zu ändern.



Mehrere Teams haben ihre Entscheidungen lange vor Saisonende getroffen. Die Browns gaben Hue Jackson in der Mitte einer enttäuschenden Saison auf und schienen unter Interimstrainer Gregg Williams, der es besser gemacht hatte, die Produktion aus dem Rookie-Quarterback Baker Mayfield herauszuholen, eine Ecke zu drehen. Die Packers feuerten auch den langjährigen Trainer Mike McCarthy, was Berichten zufolge einer Gelegenheit für Pat Fitzgerald von Northwestern, einem gemeldeten Ziel, weichen könnte.

Aber viele andere Teams warteten bis zum Ende der Saison, um ihre Schritte zu machen. Hier ist eine Übersicht aller Trainer, die seit Beginn der Saison 2018 entlassen wurden.

NFL-Coaching-Änderungen 2018

Bengalen : Entlassung von Marvin Lewis nach 16 Saisons (131-122-3)

Broncos: Vance Joseph nach zwei Staffeln gefeuert (11-21)

Brauntöne : Hue Jackson nach drei Staffeln gefeuert (3-36-1)

Freibeuter : Dirk Kötter nach drei Spielzeiten gefeuert (19-29)

Kardinäle : Steve Wilks nach einer Saison gefeuert (3-13)

Delfine : Adam Gase nach drei Saisons (23-25) gefeuert

Düsen : Todd Bowles nach vier Saisons (24-40) gefeuert

Packer : Mike McCarthy nach 13 Staffeln gefeuert (125-77-2)