Parkway Gardens steht zum Verkauf

Die ehemalige First Lady Michelle Obama lebte in Parkway Gardens, bevor daraus 694 bezahlbare Wohnungen mit staatlich subventionierten Mieten wurden.

Eine Mutter geht mit einem kleinen Kind in den Parkway Garden Apartment-Komplex im Block 6400 des Martin Luther King Drive im Chicagoer Stadtteil Woodlawn.

Parkway Gardens Apartments steht zum Verkauf.

Sun-Times-Datei

Parkway Gardens, einer der größten und berüchtigtsten bezahlbaren Wohnkomplexe in Chicago, steht zum Verkauf.



Related Midwest, das Immobilien- und Entwicklungsunternehmen, das das weitläufige Grundstück in Woodlawn besitzt, sucht einen Käufer für 694 Wohnungen, die auf fast drei Dutzend Gebäude verteilt sind. Der 13 Hektar große Campus erstreckt sich von der 63. bis zur 65. Straße zwischen dem Dr. Martin Luther King Jr. Drive und der Calumet Avenue.

Prominentestes Marketingmerkmal für Kaufinteressenten ist ein Vertrag mit der Wohnungsbauverwaltung des Bundes, der die zinsgünstige Miete auf Jahre hinaus sichert.

Was nicht erwähnt wird: die Waffengewalt, die Parkway Gardens und die Umgebung seit Jahren heimsucht. Ein Teil des King Drive entlang der Parkway Gardens, bekannt als O Block – ein Hinweis auf ein Gangmitglied, das in der Nähe getötet wurde – war einst der gefährlichste Block der Stadt .

Verwandt

„O Block“: der gefährlichste Block in Chicago, einst Heimat von Michelle Obama

Relateds Deal zu erwerben Parkway-Gärten im Jahr 2011 beinhaltete die Verwendung von steuerbefreiten Anleihen in Höhe von 59,5 Millionen US-Dollar der Illinois Housing Development Authority. Zu den weiteren Geldern gehörten 28,8 Millionen US-Dollar in Wells Fargo-Eigenkapital aus Steuergutschriften für einkommensschwache Wohnimmobilien und 9,9 Millionen US-Dollar an historischen Rehabilitationssteuergutschriften.

Verwandte sanierten die Wohnungen nach dem Kauf und schlossen die Arbeiten 2014 ab.

Eine Sprecherin von Related lehnte es ab, Fragen zum Verkauf zu beantworten, sagte jedoch in einer schriftlichen Erklärung: Während unserer Zeit als Management von Parkway Gardens sind wir dankbar, grundlegende Upgrades durchführen zu können und gleichzeitig mit Gemeindeorganisationen zusammenzuarbeiten, um den Bewohnern neue Programme und Dienstleistungen anzubieten . Wir suchen aktiv nach neuen Führungskräften, die auf unseren Bemühungen aufbauen und die Immobilie für die kommenden Jahre als bezahlbaren Wohnraum erhalten.

Es gibt keine Preisvorstellung in der Auflistung von Affordable Housing Advisors, einem Makler für erschwinglichen Wohnraum, der ein Video veröffentlicht hat, in dem Drohnenaufnahmen des Grundstücks .

Parkway Gardens Apartments im Block 6400 des Martin Luther King Drive

Parkway Gardens Apartments im Block 6400 des Martin Luther King Drive.

Sun-Times-Datei

Ald. Jeanette Taylor (20.), zu deren Gemeinde Parkway Gardens gehört, sagte, Related sei eine schreckliche Besitzerin und beschrieb eine Vielzahl von Problemen, die von Wasserschäden und kaputten Aufzügen bis hin zu Schädlingen und Nagetieren reichten.

Es bereitet ihnen Kopfschmerzen. Sie konnten nichts damit anfangen und wollten nicht schlecht aussehen, weil sie weiterhin mit der Stadt zusammenarbeiten wollen, also versuchen sie, es loszuwerden, sagte Taylor.

Related ist einer der aktivsten Entwickler Chicagos. Zu den Projekten gehört der Plan, 62 Hektar entlang des Chicago River auf der Near South Side zur 78. Gemeinde der Stadt zu machen.

Jennifer Maddox, eine Polizistin aus Chicago, die Future Ties leitet, eine gemeinnützige Organisation, die außerschulische Programme aus Kellerräumen in einem Gebäude in Parkway Gardens anbietet, sagte, dass vielen Bewohnern die Grundversorgung fehlt und sie wochen- oder monatelang auf Reparaturen warten mussten.

Es gibt 3.000 Menschen, die hier leben, die meisten leben von etwa 16.000 US-Dollar pro Jahr, viele dieser Menschen haben Familien, und es gibt keine soziale Einrichtung, die Unterstützung bietet, sagte Maddox.

Die Bewohner haben Besseres verdient. Und die Gewalt auf dem Grundstück überschattet die guten Dinge und die Bewohner, die hart arbeiten und die Dinge tun, die sie tun müssen. Es ist also frustrierend für sie, weil sie einen schlechten Ruf bekommen, nur weil sie hier leben, sagte sie.

Corey Brooks, dessen New Beginnings Church in der Nähe von Parkway Gardens liegt, sagte, er habe von einem verwandten Vertreter von dem möglichen Verkauf erfahren.

Sie hatten das Gefühl, 10 Jahre harter Arbeit in Parkway beigetragen zu haben, sie zu verschönern und zu verbessern, und es ist an der Zeit, weiterzumachen, sagte Brooks.

Brooks sagte, er erwarte, dass die Gemeinde, einschließlich vieler Bewohner von Parkway Gardens, die Mitglieder seiner Kirche sind, die Bemühungen unterstützt, sicherzustellen, dass der Apartmentkomplex in verantwortungsvolle Hände gelangt.

Ich habe keine negativen Gefühle gegenüber Related, aber ich wünschte nur, dass Leute, die in bestimmten Bereichen Geld verdienen, mehr für die Gemeinden tun würden, in denen sie Geld verdienen, sagte er.