Rick Hahn von White Sox reist zu GM-Meetings, um ein gutes Team zu verbessern

Die Leistung nach der Saison war frustrierend. Es hat bestimmte Bereiche aufgezeigt, in denen wir besser werden müssen.

White Sox-Geschäftsführer Rick Hahn stellt seinen Plan für die Saison 2022 zusammen.

White Sox-Geschäftsführer Rick Hahn stellt seinen Plan für die Saison 2022 zusammen.

Nam Y. Huh / AP

CARLSBAD, Kalifornien – Die White Sox haben einen Schlüssel erste Offseason-Entscheidungen aus dem Weg, lehnt es ab, die 6-Millionen-Dollar-Option des zweiten Basisspielers Cesar Hernandez für die nächste Saison zu übernehmen, die 16-Millionen-Dollar-Option von Nothelfer Craig Kimbrel zu übernehmen und Entscheidung gegen All-Star-Linkshänder Carlos Rodon ein qualifizierendes Angebot in Höhe von 18,4 Millionen US-Dollar für 2022.



Hernandez wird woanders unterschreiben, und Rodon wird wahrscheinlich auch, obwohl General Manager Rick Hahn sagte, er halte die Tür offen, während Rodon und Agent Scott Boras sehen, welche Mehrjahresverträge auf dem freien Markt abgeschlossen werden können. Kimbrel, ein achtmaliger All-Star-Annäher, der in einer nicht näheren Rolle gefloppt ist, nachdem Hahn Nick Madrigal und Codi Heuer aufgegeben hatte, um ihn zu holen, wird als Handelsköder baumeln.

Wir prüfen alle unsere Optionen für Craig für nächstes Jahr, sagte Hahn.

Verwandt

Goldhandschuh-Gewinner Dallas Keuchel motiviert, 2022 besser zu werden

Jungtiere bereit für einen neuen Kurs

Während Hahn sich am Dienstag und Mittwoch bei den General Manager Meetings mit seinen Kollegen trifft, wird sich sein Ziel, einen 93-Sieg-Divisionsmeister zu verbessern, der von den Astros in der American League Division Series in Aufsehen erregt wurde, darauf konzentrieren, zu sehen, was er für Kimbrel . erreichen könnte in einem Deal, während mehr Pitching und ein zweiter Basisspieler hinzugefügt werden. Hahn und Manager Tony La Russa lobten die konvertierten First Basemen Andrew Vaughn und Gavin Sheets sowie einen gesunden Adam Engel als brauchbare Kandidaten für das richtige Feld und schlugen dort eine interne Option vor. Und sie sollten wahrscheinlich versuchen, dem Startfänger Yasmani Grandal eine Verstärkung mit guten Defensivfähigkeiten zur Verfügung zu stellen, während sie versuchen, Wege zu finden, um eines der rangniedrigsten Feldteams des Baseballs aufzupolieren.

Da wir versuchen, möglicherweise Jungs von außen zu holen, wird die Verteidigung ein Teil unseres Fokus sein, sagte Hahn.

Aber das Pitchen ist immer Hahns Hauptaugenmerk und wird auch in dieser Nebensaison sein, beginnend bei den GM-Meetings, die oft den Tisch für die jährlichen Wintermeetings Anfang Dezember decken, aber dieses größere branchenweite Ereignis wird möglicherweise nicht stattfinden. In dem Wissen, dass der Tarifvertrag am 1. Dezember ausläuft, planen nur wenige für nächsten Monat ein Treffen in Orlando, Florida, was die Bedeutung dieser GM-Meetings erhöhen könnte – ein kleineres Treffen, aber mit mehr persönlicher Kommunikation zwischen GMs.

Hahn sagte, die Sox würden zumindest vorerst so vorgehen, als ob eine Einigung erzielt würde.

Ryan Tepera, erworben zum Handelsschluss, ist ein Free Agent, und wenn Kimbrel gehandelt wird und Michael Kopech geht in die Rotation wie geplant bleiben drei Rechtshänder aus dem Bullpen. Evan Marshall, der die meiste Zeit der Saison verletzt war, wird von Tommy John operiert.

Hahn sagte, er ziele nicht auf den Handelsmarkt oberhalb oder unterhalb des Free-Agent-Marktes als primären Zugangsweg ab.

Die freie Agentur wird bestimmte Optionen haben, um bestimmte Bedürfnisse zu befriedigen, und das Handwerk wird andere haben, sagte Hahn. Es kommt nur darauf an, wie wir sie ausrichten. Wenn Sie über eine freie Agentur viel Geld für eine Sache ausgeben, ist es vielleicht am besten, den anderen Bedarf kostengünstiger über den Handel zu erfüllen.

Ob der Free-Agent Shortstop Marcus Semien, ein ehemaliger Sox-Spieler, der 45 Homeruns schlug und 15 Bases stahl, während er die zweite Base für die Blue Jays spielte, ist Hahns Idee, viel Geld auszugeben, bleibt abzuwarten. Semien könnte mehr als die 18 Millionen US-Dollar Jahresgehälter befehlen, die in der nächsten Saison an die bestbezahlten Spieler der Sox – Grandal, Jose Abreu, Lance Lynn und Dallas Keuchel – und für mindestens drei Jahre gezahlt werden, also ist Eduardo Escobar vielleicht ein vernünftigerer Ziel.

Zu den Top-Free-Agenten-Startern zählen der Linkshänder Robbie Ray, ein Favorit von AL Cy Young, und der Rechtshänder Marcus Stroman, die beide Fünfjahresverträge im Bereich von 100 Millionen US-Dollar und mehr abschließen könnten. Solche langfristigen Verpflichtungen für Krüge wären nach Sox-Standards mutig.

Alle Augen schauen, wie das Front Office ein gutes Team verbessert.

Wir haben zu tun, sagte Hahn.

Die Leistung nach der Saison war enttäuschend. Die Leistung nach der Saison war frustrierend. Es hat bestimmte Bereiche aufgezeigt, in denen wir besser werden müssen.

HINWEIS: Sox Rechtshänder Lance Lynn ist einer von drei Finalisten für den AL Cy Young Award. Er wird von den Yankees begleitet Gerrit Cole und die Blauhäher Robbie Ray . Lynn ging 11-6 mit 2,69 ERA. In 157 Innings schlug er 176 und ging 45.