Sie suchen einen Impftermin in Ihrer Apotheke? Mach dich bereit für „Die Tribute von Panem“

Wir haben die Websites von drei Apothekenketten getestet, um zu versuchen, sich für eine COVID-19-Impfung für ältere Verwandte anzumelden, die sich qualifizieren – ohne Glück. Doch ein Internet-Bot macht einigen Nutzern Hoffnung.

Tanya Stabler Miller (links) und ihre Mutter Priscilla sitzen auf einem Foto von Thanksgiving im November 2019 nebeneinander auf einem Sofa. Miller durchforstete das Internet, um einen Impftermin für ihre Mutter zu finden.

Tanya Stabler Miller (links) und ihre Mutter Priscilla feiern Thanksgiving im November 2019, in glücklicheren Zeiten vor dem Coronavirus. Miller durchforstete das Internet, um einen Impftermin für ihre Mutter zu finden.

Bereitgestellt

Nur vier Tage nach Beginn der Bemühungen, Senioren mit Impfstoffen zu versorgen, häufen sich Beschwerden über klobige Websites und knappe Termine bei einigen Apotheken, die die Impfungen verteilen.



Einige Senioren geben frustriert wegen der Verdrängungskonkurrenz auf.

Und diejenigen, die keinen Zugang zu einem Computer oder Highspeed-Internet haben, werden wahrscheinlich zurückgelassen.

Es ist wie bei „Die Tribute von Panem“. Wir alle versuchen nur, unsere zu bekommen, sagte Tanya Stabler Miller vom North Center und beschrieb ein ungerechtes System, das die Menschen zum Durcheinander zwingt. Sie hat unzählige Male auf verschiedenen Apotheken-Websites versucht, einen Impfstoff für ihre Mutter Priscilla, 75, die an Krebs leidet, zu bekommen. Sie engagierte sogar Familienmitglieder, um die Online-Suchen aufzuteilen.

Millers Schwiegermutter hat sich gerade von COVID-19 erholt, aber ihr Schwiegervater, der 85 Jahre alt war, starb leider vor zwei Wochen an dem Virus. Er sei eine Woche von einer Impfung entfernt, sagte sie.

Um ihrer Mutter zu helfen, stolperte Miller verzweifelt über einen Bot, der von einem Twitter-Benutzer erstellt wurde, um die klobige Walgreens-Website ständig nach offenen Stellen zu durchsuchen. In Calumet City tauchte eine auf und sie hatte das Glück, sie zu ergattern. Der Bot funktioniert nicht mehr.

Verwandt

Was Sie über die Registrierung für einen COVID-19-Impfstoff in Chicago wissen müssen

So erhalten Sie weitere Informationen zu COVID-Impfstoffen in Ihrem Landkreis

Zwei Website-Reporter testeten diese Woche zu verschiedenen Zeiten drei der Websites, um zu versuchen, Impftermine für ihre Verwandten ab 65 Jahren zu erhalten.

Beide hatten kein Glück, was angesichts der knappen Verfügbarkeit von Impfstoffen überall nicht verwunderlich ist. Einige Websites waren jedoch einfacher zu verwenden als andere. Folgendes haben wir gefunden:

  • Website von Walgreens war am mühsamsten zu navigieren. Nachdem Sie ein Konto erstellt und Fragen beantwortet haben, die bestätigen, dass Sie sich für einen Impfstoff qualifizieren, und dann weitere Fragen zu ethnischer Zugehörigkeit und Versicherung beantwortet haben, werden Sie auf der Website aufgefordert, einen von 71 Standorten von Walgreens auszuwählen. Dort wählen Sie ein Datum aus und klicken dann auf sechs verschiedene Zeitblöcke, um zu sehen, ob noch Termine frei sind. Wenn Sie durchstreichen, können Sie ein neues Datum wählen und sechs Zeitblöcke durchsuchen. Sie wiederholen die Suche für jedes Datum an diesem einen Store-Standort, und wenn Sie streichen, können Sie einen anderen Store auswählen und von vorne beginnen.
  • Walmarts Website erfordert auch, dass Benutzer ein Konto erstellen und die Berechtigung bestätigen. In unserer Chicago-Suche wurden acht Geschäftsstandorte angezeigt. Sie klicken auf einen Ladenstandort und ein Wochenkalender erscheint – aber keiner der Standorte hatte bei unserer Suche offene Termine.
  • Website von Jewel-Osco Lassen Sie uns in einem Umkreis von 50 Meilen um unsere Postleitzahl suchen und zeigen Sie alles in einem Kalender und einem Dropdown-Menü mit Geschäftsstandorten an, das einfach zu navigieren war. Aber es gab keine offenen Termine.
  • Marianos Seite Am Donnerstagabend hieß es, Impfstoffe seien in Chicago nur für Beschäftigte im Gesundheitswesen verfügbar. Impfstoffe für den Rest von Illinois würden bald folgen.
Ein Screenshot der Website für Walgreens-Impftermine.

Ein Screenshot der Website für Walgreens-Impftermine.

Stephanie Zimmermann/Sun-Times

„Streuschuss“

Bob Gallo, AARP-Direktor des Staates Illinois, sagt, dass der Ansatz der Impfstoffanbieter bisher vereinzelt war und viele Senioren unsicher waren, was sie tun sollen.

Die Leute können die Begabung oder sogar eine Verbindung zum Internet haben oder nicht, sagte Gallo. Das hören wir aus dem ganzen Bundesland.

Der Walgreens-Bot, den Miller gefunden hat wurde von einem Mann aus Chicago gegründet, der sich über Twitter als Tom identifizierte, einen Vater, der in der Technik arbeitet.

Ich habe Eltern, Tanten und Onkel ... die sich selbst verrückt gemacht haben, Ort für Ort, Tag für Tag, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Als ich hörte, dass meine Tante um 3 Uhr morgens aufwachte, um mehr zu suchen, beschloss ich, zu prüfen, wie ich helfen könnte, sagte er.

Walgreens entschuldigt sich

Ein Walgreens-Sprecher gab eine Erklärung ab: Wir sind uns bewusst, dass unsere Planungsplattform nicht wie beabsichtigt funktioniert und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Wir haben engagierte Teams, die diese Probleme mit größter Dringlichkeit aktiv bearbeiten, um sicherzustellen, dass alle berechtigten Personen ihre Termine rechtzeitig vereinbaren können. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und gehen davon aus, dass die Angelegenheit in den kommenden Tagen gelöst wird.

Tom, der bot Schöpfer, sagte, er habe dankbare Nachrichten in den sozialen Medien von Leuten erhalten, die einen Termin für einen älteren Verwandten bekommen konnten.

Es war schön, von vielen Menschen zu hören, die dankbar sind, dass ihnen dies geholfen hat, einen Platz für einen Großelternteil zu finden. Wenn es um die Termine selbst geht, weiß ich jedoch, dass es [ein] Nullsummenspiel ist – das ist ein Termin, den jemand anderes nicht bekommen hat, sagte er.

Die Bot-Website bittet die Benutzer, etwas zurückzugeben, indem sie an das Greater Chicago Food Depository, das Innocence Project oder das Special Gifts Theatre spenden – etwas, das Miller sagt, dass sie und ihre Schwester sofort getan haben.

Sie fuhr ihre Mutter am Donnerstagmorgen nach Calumet City, dankbar für die Aufnahme, aber wütend, weil sie wusste, dass Chicagoer, die keinen Zugang zu einem Computer oder stundenlangen Freizeit zum endlosen Suchen haben, zumindest von diesen Aufnahmen ausgeschlossen werden könnten.

Es ist nicht fair, sagt sie. Es ist absolut lächerlich.