Um Autodiebstähle zu vereiteln, stellt privates Sicherheitsunternehmen Wachen an Tankstellen auf

Der Umzug findet inmitten einer Zunahme von Carjackings statt und soll die Gedanken von Frauen und Senioren davon abhalten, sich beim Tanken wie leichte Ziele zu fühlen.

Kates Detective and Security Agency CEO William Kates (Mitte) spricht am Freitag auf einer Pressekonferenz mit Unterstützern, darunter Ald. Stephanie Coleman, links.

Kates Detective and Security Agency CEO William Kates, Mitte, spricht am Freitag auf einer Pressekonferenz mit Unterstützern, darunter Ald. Stephanie Coleman, links.

Mitch Dudek/Sun-Times

Um einer Flut von Autodiebstählen entgegenzuwirken, wird ein privates Sicherheitsunternehmen Wachen an Tankstellen in besonders stark betroffenen Stadtteilen und Vororten stationieren.



William Kates, CEO von Kates Detective and Security Agency, sagte, dass ab Freitag zwischen 25 und 30 Wachen an verschiedenen Tankstellen, hauptsächlich auf der South Side, stationiert würden, um die Operation Safe Pump zu nennen. Die Wachen befinden sich in Sicherheitsfahrzeugen, wobei die Lichter zwischen 18 und 20 Uhr blinken.

Die Operation soll 30 Tage dauern, könnte aber verlängert werden.

Kates arbeitet mit Ald zusammen. Stephanie Coleman (16.). Kates sagte, er werde für den Service bezahlen.

Dies soll sowohl Senioren als auch Frauen helfen, sich an Tankstellen sicher zu fühlen, wenn sie Benzin tanken, sagte Kates, die sich nicht sicher war, ob die Wachen bewaffnet sein würden.

Die Wachen sollen eher abschrecken als festhalten, sagte Kates während einer Pressekonferenz in einer Englewood-Tankstelle in der 59 .

Niemand sei von dieser anderen Pandemie ausgenommen, sagte Coleman, der andere Sicherheitsfirmen aufrief, sich den Bemühungen anzuschließen.

Unsere Polizei tut ihr Bestes, und wir sind nur hier, um zu helfen, sagte sie.

Verwandt

Carjackings mehr als verdoppelt im Jahr 2020

Early Walker, der W&W Towing besitzt und I'm Telling Don't Shoot leitet, eine Anti-Gewalt-Organisation, sagte, er sei auf die Idee gekommen, weil sein Unternehmen aufgrund von Verträgen mit verschiedenen Polizeidienststellen regelmäßig Autos abschleppt, die später gefunden werden verlassen.

Ich spreche mit vielen Opfern und höre oft: „Ich wurde an einer Tankstelle überfallen“, sagte Walker, der sich an Coleman wandte, um den Ball ins Rollen zu bringen.

Die Stadträtin sagte, sie hoffe, dass Operation Safe Pump dazu beiträgt, das Narrativ zu ändern, das einige Leute von Chicago als Kriminalität, Waffen und Gewalt haben.

Eine Liste der Tankstellen, an denen Wachen aufgestellt werden, wird voraussichtlich unter ausgehängt www.imtellingdontshoot.com .

Chicago Police Supt. David Brown sagte, am Donnerstag habe es gegeben 144 Autodiebstähle seit Anfang des Jahres.

Die explodierende Zahl aus den ersten drei Wochen des Jahres 2021 kommt, nachdem sich die Zahl der Carjackings auf 1.417 Carjackings im Jahr 2020 mehr als verdoppelt hat.

Freitagabend bekräftigte die Polizei bei einer Rathaussitzung für den 2. Bleiben Sie sicher: Achten Sie nämlich auf Ihre Umgebung.

Die Polizei warnte die Anwohner auch davor, in ihr Fahrzeug einzusteigen und Zeit mit ihrem Telefon oder anderen Ablenkungen zu verbringen und ihr Fahrzeug nie unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Sie stellten fest, dass die meisten Carjackings in der ganzen Stadt von Teenagern verübt werden, die die Fahrzeuge benutzen, um andere Verbrechen zu begehen oder sie einfach auf eine Spritztour mitnehmen.

Wir müssen unsere Arme um die gesamte Gemeinde legen und die jungen Leute erreichen, die kurz davor stehen, in eine schlechte Menge zu geraten … um zu sagen: 'Hey, das ist kein Spiel, jemand kann verletzt werden. “, sagte Glen Brooks, der Direktor für öffentliches Engagement der Abteilung.

Wir haben Todesangst vor einem tragischen Vorfall, bei dem erstens ein Opfer verletzt oder getötet wird und zweitens, dass eines dieser Kinder dies für ein Spiel hält und eine Waffe auf einen Offizier richtet, und wir haben tragische Umstände.

Mitwirkende: Sam Kelly