Vier Eltern verklagen Gouverneur Pritzker, IHSA wegen Absage des Wintersports

Vier Eltern von High-School-Athleten aus Illinois haben am Montag beim LaSalle County Court eine Klage gegen Gouverneur J.B. Pritzker und die Illinois High School Association eingereicht.

Gouverneur J.B. Pritzker diskutiert und beantwortet Fragen der Medien zur weiteren Verteilung des COVID-19-Impfstoffs am Mittwoch.

Gouverneur J.B. Pritzker diskutiert und beantwortet Fragen der Medien zur weiteren Verteilung des COVID-19-Impfstoffs am Mittwoch.

Anthony Vazquez/Sun-Times

Eltern von vier Highschool-Athleten aus Illinois reichten am Montag eine Klage gegen Gouverneur J.B. Pritzker und die Illinois High School Association beim LaSalle County Court ein.



In der Klage wird geltend gemacht, dass Pritzkers Absage der Wintersportsaison an der High School „eine verfassungswidrige Verletzung des Rechts der Kläger auf gleichen Schutz gemäß der Verfassung des Staates Illinois darstellt.“ Die Klage zielt darauf ab, Pritzker und die IHSA davon abzuhalten, die Absage durchzusetzen der Wintersportsaison.

„[Pritzker] nutzt dieses Notstandsgesetz, um diese Beschränkungen zu schaffen“, sagte Laura Grochocki, die Anwältin der Kläger. „Sie sollen eine rationale Grundlage haben. Wir fragen, warum der High-School-Sport die Einschränkungen hat und warum der College-Sport und der Profisport nicht. Gibt es eine rationale Grundlage für die Beschränkungen für Gymnasien? Oder ist hier etwas anderes am Werk, warum dürfen [Colleges und Profis] spielen und Gymnasien nicht?“

Trevor Till, der Sohn der Hauptklägerin Lisa Moore, nahm sich Ende Oktober in Champaign das Leben. Im Juni machte er seinen Abschluss bei Seneca. Till lief Cross-Country und Track, war Klassensprecher und nahm an mehreren Schulaktivitäten teil.

„Trevor war am Boden zerstört, dass er seine Lauf- und Stabhochsprungsaison im Abschlussjahr nicht hatte“, heißt es in der Klage. „Der letzte Schlag war die Absage des Wintersports. Trevor beging am 21. Oktober 2020 Selbstmord, eine unmittelbare Ursache dafür waren die Beschränkungen von Gouverneur Pritzker für High-School-Sportprogramme.“

Kate Benton, eine weitere Klägerin, ist die Mutter von zwei Athleten bei Downers Grove North. Laut der Klage konnten ihre Kinder wegen der Absage des Wintersports von College-Recruitern nicht gesehen werden. Bentons Tochter, eine Basketball- und Softballspielerin, „hat gesellschaftlich ohne Kontakt zu Gleichaltrigen gelitten, hat die meisten ihrer Freunde verloren und verlässt selten das Haus“, so die Klage.

„Wir konzentrieren uns auf ein sehr enges Thema“, sagte Grochocki. „Wir wollen von den Gerichten nur eine Klarstellung, wie sie dies sehen. Wenn sie gegen uns entscheiden würden, wäre das ein ziemlich bedeutender Unterschied, wie sie in der Vergangenheit in Fällen des gleichen Schutzes entschieden haben.“

Gegen Pritzker wurden mehrere Klagen wegen seiner COVID-19-Beschränkungen eingereicht, aber nur wenige waren erfolgreich. Eine Bundesklage gegen die IHSA wurde Anfang Oktober fallen gelassen.

Pritzker reagierte während seines täglichen COVID-19-Updates am Mittwoch auf die Klage.

„Der Profi- und Hochschulsport verfügt über erhebliche Ressourcen, um seine Spieler zu schützen“, sagte Pritzker. „Um soziale Distanz zu schaffen, zum Beispiel durch mehrere Umkleideräume; indem Sie sicherstellen, dass sie überall Plexiglas haben, um die Spieler zu trennen; um sie viel regelmäßiger zu testen, als es sich eine einzelne High School oder ein Bezirk leisten könnte. Deshalb gibt es einen Unterschied.“

Die IHSA lehnte eine Stellungnahme zu diesem Zeitpunkt ab.

Pritzker und das Gesundheitsministerium von Illinois legten Basketball und andere Wintersportarten mit hohem und mittlerem Risiko Ende Oktober auf Eis und sagten, dass sie erst im Frühjahr gespielt werden würden.

„Wir sagen nicht, dass diese Sportarten nicht gespielt werden“, sagte Pritzker im Oktober. „Wir verzögern das Spielen dieser Sportarten. Wir sagen, trainiere, trainiere. Auch bei Hochrisikosportarten gibt es Dinge, die sie tun können. Es ist nicht so, dass wir den Sport schließen. Aber diese werden alle in den Frühling verschoben, in der Hoffnung, dass wir Impfstoffe und Behandlungen sehen werden, die wirksam sind.“

Die IHSA versuchte, wie geplant vorwärts zu pflügen und Basketball zu spielen, aber Versicherungsgesellschaften würden die Schulen nicht versichern, was die Schulleiter und Schulbehörden dazu zwang, die Saison der IHSA abzubrechen.